Programm

Montag, 26.07.2021

Technik-Check

08:30 Uhr

Eröffnung

09:00 Uhr

Interview

mit Ralf Berger

09:30 Uhr

Präsident des Landesamtes für Schule und Bildung

Was bewegt euch?

Wünsche zu BNE von Schülerinnen und Schülern

09:45 Uhr

Wie stehen Schülerinnen und Schüler zu Bildung für Nachhaltigkeit (BNE)? Was erwarten sie von Lehrkräften? Ein Stimmenfang über den Instagramkanal des Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasiums Großröhrsdorf macht sichtbar, was sie bewegt und was sie bewegen wollen.

Couchgespräch

Gäste: Antje Brock, Lorenz Denks, Wolfgang Endres, Uwe Birkel, Bent Neumann, Cora E. Hinze

10:00 Uhr

Ein philosophischer Austausch vermittelt unterschiedliche Perspektiven auf BNE. Es werden Potenziale, Widerstände, Emotionen, Haltungen sowie Denkweisen aufgezeigt.

Sie sind eingeladen, die Impulse aus dem Gespräch in einem sich anschließenden Forum zu vertiefen.

Pause

10:40 Uhr

Foren 1-5

11:00 Uhr

Forum 1: “Schule ist kein Kaffeeautomat – Bildung heißt ANVERWANDELN”
mit Wolfgang Endres; Moderation Tina Simon

Forum 2: “Der Unterricht der Zukunft – Im Spannungsfeld von Wissens- und Kompetenzvermittlung, Notendruck und Digitalisierung“
mit Uwe Birkel; Moderation Ulrike Kauf

Forum 3: „Nachhaltigkeit als Gefühl? Bildung für nachhaltige Entwicklung zwischen Denken und Emotionen“
mit Antje Brock; Moderation Ronny D. Keydel

Forum 4: „Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer digitalisierten Welt“
mit Lorenz Denks; Moderation Benjamin Schumann

Forum 5: „Bildung für nachhaltige Entwicklung beginnt bei mir selbst“
mit Bent Neumann; Moderation Heidi Bischof

Mittagspause

12:00 Uhr

– 13:30 Uhr

Schätze aus Foren bergen

13:30 Uhr

Eröffnung Barcamp

13:45 Uhr

Ideengruppen – Barcamp

"Ideenschmiede BNE macht Schule"

14:15 Uhr

Abschluss Barcamp

15:30 Uhr

Ausblick

Tagesabschluss und anschließend Ausklang in kleinen Gruppen mit freier Platzwahl 🙂

15:45 Uhr

Dienstag, 27.07.2021

Technik-Check

08:30 Uhr

Einstieg

09:00 Uhr

Impuls

Dr. Antje Thiersch

09:30 Uhr

Landesstrategie BNE – Kampagne

Dr. Antje Thiersch: Leiterin Referat 36 – Politische Bildung, Migration, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sächsischen Staatsministerium für Kultus

Keynote

Dr. Jochen Dallmer

09:45 Uhr

“Glück und Nachhaltigkeit”

Wenn nachhaltige Entwicklung ernsthaft verfolgt werden soll, stellt sich unabdingbar die Aufgabe, Ansätze von Suffizienz und Postwachstum zu
verfolgen. “Wie viel ist genug?” lautet hier die zentrale Frage, die jedoch allzu oft negativ mit Verzicht konnotiert und als inkompatibel mit der modernen Idee von Fortschritt angesehen wird. Derweil gibt es vielfältige Formen, wie sich Glück und Nachhaltigkeit zusammen denken lassen. Die Erkenntnisse der Glücksforschung zum subjektiven Wohlbefinden bieten hier ebenso Antworten wie die Ideen der Philosophie des guten Lebens. Aus dieser Perspektive gilt es – individuell und gesellschaftlich – Formen von Lebenskunst zu entwickeln, welche zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen. Für den Ansatz der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet diese Sichtweise die Chance und Aufgabe, die Fragen nach Wohlbefinden, Zufriedenheit und gutem Leben stärker in den Fokus zu nehmen!

Vortrag: Dr. Jochen Dallmer
Diskussion im Anschluss

Pause

10:40 Uhr

Workshops

11:00 Uhr

14 parallele Workshops

Mittagspause

12:00 Uhr

Interview

mit Dorothea Trappe

13:00 Uhr

Bildung für nachhaltige Entwicklung mit außerschulischen Partnerinnen und Partnern.

Dorothea Trappe: Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V. (ENS)

Marktplatz

BNE – Initiativen entdecken und Unterstützung gewinnen

13:15 Uhr

– 15:00 Uhr

20 Marktplätze mit BNE-Angeboten aus ganz Sachsen

Zusammenfassung und Ausblick

15:00 Uhr

– 15:30 Uhr

Marktplatz-Geflüster – Begegnungen und Ideen teilen und Ausblick auf den dritten Tag

Vernetzung

15:30 Uhr

Hier besteht die Möglichkeit, sich in kleinen Breakouträumen individuell zu vernetzen und den Tag ausklingen zu lassen.

Mittwoch, 28.07.2021

Technik-Check

08:30 Uhr

Begrüßung

09:00 Uhr

Keynote

Margret Rasfeld / Schule im Aufbruch

09:15 Uhr

Margret Rasfeld weist in ihrem Vortrag auf die Dringlichkeit einer globalen Wende in Richtung nachhaltige Entwicklung hin. Sie erläutert, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung zur Lösung der aktuellen Probleme beitragen kann. Außerdem greift sie den aktuellen Bildungsdiskurs und bildungsrechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland auf und liefert Anknüpfungspunkte für das Konzept des transformativen Lernens. Abschließend beschreibt sie konkrete, methodische Ansätze und Initiativen wie Schule im Aufbruch, Freiday und Baut Eure Zukunft.

Margret Rasfeld: deutsche Autorin und Schulleiterin im Ruhestand
Im Anschluss Diskussion

Pause

10:00 Uhr

BNE umsetzen: Einführung in die Workshops

Margret Rasfeld (Schule im Aufbruch) & Uwe Birkel (Baut eure Zukunft)

10:15 Uhr

Uwe Birkel studierte die Fächer Deutsch und Politik auf Gymnasiallehramt (Abschluss Magister Artium Linguistik, Politik- und Literaturwissenschaft mit Note Sehr Gut) bevor er bereits mit Anfang 20 ins Beratungsgeschäft wechselte. Als Trainer und Berater entwickelte und modifizierte er zahlreiche Kommunikations- und Managementmethoden, sowie therapeutische Ansätze für den Bildungssektor (Schwerpunkt Schulen und Hochschulen). Im Zuge seiner Beratungs-, Trainings- und Lehrtätigkeit konzipierte er diverse pädagogisch-didaktische Handreichungen und Methodenboxen z.B. zu den Themen Zukunftskompetenzen, Medien und Medientechnologien, Umwelt- und Klimaschutz, soziales und nachhaltiges Unternehmertum und ländliche Entwicklung. Er gründete zwei Startups: Das Team von „Lernetix“ begleitete Schüler*innen auf dem Weg zum Schulabschluss und in die Berufswelt, „Conatix“ beriet Akteure aus Politik und Wirtschaft zur Wirkung und Finanzierung von Nachhaltigkeitsprojekten.

 

Von 2011 bis 2016 war Uwe Birkel als Büroleiter, Berater und Dozent für den Deutschen Akademischen Austauschdienst in Antananarivo, Madagaskar tätig. In dieser Zeit lieferte er diverse Beiträge auf internationalen Konferenzen zu den Themen Berufsvorbereitung, Gestaltungskompetenzen, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Lehrkräfteausbildung. Aktuell arbeitet er als Projektleiter innerhalb des Projekts Baut Eure Zukunft und unterstützt Deutschlands älteste Agentur für Soziale Innovationen, Social Impact, bei der Konzeption von Materialien und Methoden sowie bei der Durchführung von Workshops und Trainings. Zusätzlich übernimmt er regelmäßig Lehraufträge und Seminare für die Weiterbildungsakademie Green Campus und Hochschulen in ganz Deutschland.

Workshops 1-6

An der Zukunft bauen – projektorientierte Arbeit mit Schülerinnen und Schülern

10:30 Uhr

Weitere Informationen:

Mittagspause

11:45 Uhr

– 13:00 Uhr

Lunch-Talk

mit Margret Rasfeld & Uwe Birkel

11:45 Uhr

für alle Interessierten während der Mittagspause im Raum 7

Workshops 1-6

Fortsetzung ohne Wechsel

13:00 Uhr

kurze Pause

14:30 Uhr

– 14:45 Uhr

Fazit und Ausblick

Blitzlichter aus den Workshops

14:45 Uhr

– 15:15 Uhr

Abschluss der Sommerakademie

Kurzer Rückblick auf die gesamte Tagung und Verabschiedung

15:15 Uhr

– 15:30 Uhr

Vernetzung

15:30 Uhr

Hier besteht die Möglichkeit, sich in kleinen Breakouträumen individuell zu vernetzen und die Initiativen von “Baut eure Zukunft” zu kontaktieren